Liebe Läuferinnen und Läufer!

Die Wettervorhersagen könnten besser kaum sein: was hätten wir an diesem Sonntag ein Glück mit den Bedingungen gehabt, um den 9. Steinhart500 durchzuführen! Schade, aber leider hat uns die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Umso mehr würden wir uns freuen, wenn ihr unsere virtuelle Variante „Steinhart500 – jetzt erst recht!“ annehmt und für euch allein oder zu zweit die Strecke absolviert. Wie bei einem Wettkampf üblich gibt es vor dem Start Grußworte. Unsere Bürgermeisterin Frau Bögel-Hoyer war in den letzten Jahren immer dafür vor Ort und hat auch den ersten Startschuss gegeben. Am Freitag haben wir uns mit ihr vor dem Schloss getroffen. Auch eine kurze virtuelle Wettkampfbesprechung möchten wir euch geben:

• Die Laufrunde ist unverändert ggü. den Vorjahren und komplett mit den kleinen gelben Pfeilen ausgeschildert. Den Streckenplan könnt ihr hier einsehen.

• eine Laufrunde entspricht ungefähr 14 km (nicht amtlich vermessen).

• Bitte lauft nur allein oder zu zweit aufgrund der Auflagen der Corona-Schutzverordnung. Ihr müsst in diesem Fall nicht den ansonsten vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 Metern untereinander einhalten, wir empfehlen euch dies aber trotzdem.

• Sollte es Begegnungsverkehr oder Überholungen geben, haltet bitte großzügige Abstände ein.

• Die Straßen sind NICHT gesperrt! Bitte achtet bei Überquerungen der Straße auf den Verkehr und haltet euch auch sonst an die Straßenverkehrsordnung.

• Kein falscher Ehrgeiz! Wir wünschen euch allen einen schönen Lauf, den ihr genießen könnt. Es gibt keine abschließende Auswertung.

• Vorsicht, es handelt sich um einen Crosslauf! Achtet auf Wurzeln, Blätter, rutschige Brücken usw.

• KEIN Müll in die Natur! Das ist wohl selbstverständlich, dass ihr Verpackungen eurer Eigenverpflegung wieder mitnehmt.

• Haltet euch nach dem Lauf nicht lange auf, bitte steht nicht in Gruppen zusammen, zieht etwas Warmes an und ab nach Hause unter die Dusche.

• Weitere Fragen zur Durchführung werden euch hier beantwortet.

Viel Erfolg und Spaß beim Laufen! Und bleibt gesund! Wir würden euch alle gern beim nächsten echten Steinhart500 im kommenden Jahr wiedersehen!

Euer Orgateam Steinhart500

Virtueller Startschuss durch Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer
Virtueller Startschuss durch Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer
Claus Muchow und Dörte Michels präsentieren die Steinharte Medaille
Claus Muchow und Dörte Michels präsentieren die Steinharte Medaille

9. „Steinhart500 – Corona Edition” vom 07.–29.11.2020

Warum "Steinhart500"?

Beim Steinfurter Marathonlauf sind harte 500 Höhenmeter zu überwinden. Darum  "Steinhart500"!

Immer wieder zeigen uns Läufer ihre GPS-Laufuhren, die eine kürzere Streckenlänge oder weniger Höhenmeter zeigen. Bedenkt bitte, dass diese Geräte nicht so genau sind, wie die Vermessungsdaten des Katasteramtes. Wir haben das wirklich mehrfach überprüfen lassen ;-)


Aktuelles:

Keine News in dieser Ansicht.

Green Running (c) IP inside partner

Klimaneutral!

Der „Steinhart500“ ist klimaneutral!

Gerade bei Sportveranstaltungen fällt viel Müll an. Dazu kommt die Klimabelastung durch die Anreise der Teilnehmer. Wir versuchen, die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten und pflanzen als CO2-Ausgleich regelmäßig Steinhart500-Bäume, an denen ihr beim Marathon vorbeilauft.

>>weiterlesen

Besuche uns auf Facebook!

Wir werden unterstützt von:

  • ABC-Klinkergruppe
  • Kreissparkasse Steinfurt
  • Autohaus Cyran
  • Krombacher Brauerei
  • Stadtwerke Steinfurt
  • Wessels KFZ-Sachverständige
  • Allianz
  • Krumme Küchen